Buchtipps

Für sein “Kriegsmuseum zum Zwecke des Friedens” sammelt ein Mann in Triest Kriegsgeräte aller Art. Sie erzählen die Geschichten derer, die damit getötet haben oder getötet wurden. Als Jahre später das Museum bei einem Brand zerstört wird, versucht Luisa, Tochter einer Jüdin und eines afroamerikanischen Leutnants, es zu rekonstruieren. Dabei wird...
Arjun Appadurai, Zygmunt Bauman, Donatella della Porta, Nancy Fraser, Eva Illouz, Ivan Krastev, Bruno Latour, Paul Mason, Pankaj Mishra, Robert Misik, Oliver Nachtwey, César Rendueles, Wolfgang Streeck, David Van Reybrouck, Slavoj Zizek Die große Regression - Eine...
Hinter dem drögen Titel "Szenen aus Schottland" verbirgt sich ein wunderbares Buch. Denn dieses schmale Buch gewährt Einblick in die ganze Kunst des 1901 in Schottland geborenen Journalisten und Schriftstellers James Leslie Mitchell. Allein die vier Erzählungen über das schottische Landleben, die Armut, Arbeit und Brutalität der Lebensbedingungen...
Leicht lässt man sich von Gisela von Wysocki in die späten 50er und frühen 60er zurückversetzen, zu Adorno, der einmal nicht als negativer Dialektiker, sondern als Eichendorff-Jüngling und Fabelwesen vorgestellt wird, dem die Studentinnen in einer Mischung aus Abwehr und Faszination verfallen. Anschaulich und witzig, wie Wysocki die...
Wie lebendig und vor allem spannend Semiotik sein kann, erfährt der Leser in Laurent Binets neuem Krimi "Die siebte Sprachfunktion". Ausgangspunkt ist die These, Roland Barthes sei in den achtziger Jahren von finsteren staatsoffiziellen Mächten ermordet worden, die den Poststrukturalisten eine Sprachfertigkeit vorwarfen, mittels derer durch...

Seiten